Dienstag, 19. Juli 2016

Wo die Seepferdchen zu Hause sind: mare-mundi forscht und unterrichtet künftig auch in Trogir

Unser Team zu Besuch im Trogir Diving Center

Kristallklares Wasser, Seepferdchen und eine reiche Unterwasserwelt – geprägt von Seegraswiesen und Gorgonien. Dazu eine Altstadt, die Teil des UNESCO Weltkulturerbes ist. Trogir bietet ein unvergessliches Ambiente zwischen historischen Bauten und dem allgegenwärtigen mediterranen Lebensstil, perfekt um die Seele baumeln zu lassen. Der historische Kern der Stadt liegt auf einer kleinen Insel, die nur durch eine Steinbrücke mit dem Festland verbunden ist. Trogir entstand bereits im 3. Jahrhundert vor Christus als griechische Siedlung, mit dem in ganz Südosteuropa am besten erhaltenen romanisch-gotischen Stadtkern.

Mehr auf mare-mundi.eu