Montag, 17. Juli 2017

Ein Ausflug mit Schülern nach Glavotok – und die bunte Fischwelt der Nordadria

Ein Schlüsselthema bei meeresbiologischen Projektwochen an der Schule am Meer (MareMundi Station Krk) bilden neben den Stachelhäutern (Echinodermata) und den Krustentieren (Crustacea) die Fische, die in zahlreichen Formen und Farben in der Nordadria vertreten sind. Insgesamt leben im Mittelmeer mehr als 800 Arten Fische – das sind sämtliche Knorpel- und Knochenfische zusammengezählt. Das Team der MareMundi Praktikanten hat in der ersten Saisonhälfte 2017 den ichthyologischen Unterricht (Ichthyologie = Fischkunde) der Dozenten begleitet und berichtet von einem “Fischtag” in Glavotok mit einer Klasse des Bundesgymnasiums Zehnergasse aus Wiener Neustadt. Verbunden mit einem Schnorchelgang in einer der zahlreichen schönen Buchten rund um Krk hält entweder Robert Hofrichter oder Alex Heidenbauer einen Vortrag, bei dem sie die Schüler über die verschiedenen mediterranen Arten aufklären und etwas über ihre Eigenschaften erzählen.


Weiterlesen auf mare-mundi.eu